Themen, die Nahrungsmittel betreffen …

Wir erarbeiten Fragen und besuchen:

– einen landwirtschaftlichen Betrieb aus der Region (z.B. Betrieb Feldmann, Worms – Leiselheim) “Wo kommt das Gemüse her?”, “Was sind die Sorgen, Nöte und Freuden derer, die von der Scholle leben?”

– einen Lebensmittelproduzenten (z.B. Nestlé Mainz), welche Rohstoffe werden verwendet, wie kann/muss man sich als Nicht – Chemiker die Zubereitungsprozesse vorstellen?

und/oder

– gestalten einen “idealen” Wochenkauf und -kochplan: “gesund, günstig, schnell zuzubereiten und lecker”,

– diskutieren unser persönliches Ess-, Kauf- und Kochverhalten,

– versuchen Antworten auf Fragen zu finden, die jede/r stellen darf.