Jour fixe – 5.2.2014

Kleine Runde – große Wirkung ? – hoffen wir’s

Wir haben die “Patenschaften” vergeben – so wie Thomas und ich es schon telefonisch besprochen hatten.
Das ist dabei herausgekommen:

2014-02-05 18.07.34

Biljana (links) und Mira nehmen mit Frau Dr. Mohri Kontakt auf, um die Gruppe zu bilden, die das 10. Weltkochen austrägt – im Frühsommer. Möglicherweise können wir mit Asylbewerbern kochen …
Das Projekt bekommt einen Namen und Mira wird hier laufend über den Stand der Dinge berichten. Über Biljanas Erscheinen haben wir uns sehr gefreut und glauben an echte Unterstützung.

2014-02-05 18.07.15

Peter (rechts neben mir, dem Christian) – macht natürlich den Kinderweltkochtopf und wird dafür in den Schulen vorsprechen – wobei ich gerne unterstütze, falls gewünscht!

Ich werde mit Hr. Sehrt von der Wormser Tafel e.V. sprechen, um auszuloten, ob “da nicht etwas geht” und erfahrungsgemäß gilt: “ein bißchen geht immer”. Dann mache ich, was ich kann, fürs 9. Weltkochen – was wohl italienisch wird.

Thomas – er hatte sich entschuldigt – macht die Planung für den “Weltkochen”-Auftritt beim spätsommerlichen Nibelungenlauf. Wir haben schon einen “Weltkochen” – Energieriegel angedacht.

Das für heute; Mira wird das Ganze in Facebook verankern und hat damit den Part der Socialmedia – Beauftragten übernommen.

Christian  – bis zum nächsten Mal – übrigens alle Paten dürfen hier posten!

Posted in Allgemein.